Qualifizierung im Gesundheits- und Sozialwesen

Fachkraft für
Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (IHK)/ Alltagsbegleiter*in

Mit der Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (IHK)/ Alltagsbegleiter*in bietet das ESB Berufsförderungswerk im Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens eine Qualifizierung, die in kurzer Zeit eine neue berufliche Perspektive eröffnet: Alltagsbegleiter*innen ergänzen und unterstützen die Pflege und Betreuung älterer und erkrankter Menschen, ohne selbst mit Pflegeaufgaben betraut zu sein. Sie sind heute gefragte Arbeitskräfte – denn in einer älter werdenden Gesellschaft gibt es immer mehr Bedarf an unterstützender Betreuung. 

Die Qualifizierung im ESB Berufsförderungswerk bereitet auf eine Tätigkeit in Pflegeheimen und im ambulanten Pflegebereich vor.

Mit diesem Abschluss ist die Anerkennung als Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (IHK) verbunden. 

Voraussetzungen

Aktuelles einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis, Freude am Umgang mit Menschen, Verantwortungsbewusstsein, Reflexionsvermögen, genaue Wahrnehmung

Dauer und Abschluss

  • 12-monatige Qualifizierung orientiert an individuellen Fähigkeiten, davon 3 Monate Praktikum (1,5 Monate stationär & 1,5 Monate ambulant)
  • Abschluss mit IHK-Zertifikat oder Zertifikat der Pflegekammer, Zeugnis des BFW Birkenfeld und qualifizierte Praktikumszeugnisse

Kontakt

Aufnahmeverwaltung

Telefon: 06782 18-1413
Fax: 06782 18-1416
aufnahmeverwaltung@e-s-b.org