Berufe der Maschinentechnik und Metallindustrie

Im Zuge des Fachkräftemangels sind Maschinentechniker*innen, Technische Produktdesigner*innen, Qualitätsfachleute, Industriemechaniker*innen, Zerspanungsmechaniker*innen und Metallfacharbeiter*innen in Industrie und Handwerk heute besonders gefragt. Ihre Berufsfelder und Arbeitsplätze haben sich durch die Informationstechnik zudem stark verändert. Sie sind heute vor allem von High-Tech und Präzisionsarbeit geprägt. Die Vielfältigkeit der Berufe des ESB Berufsförderungswerks zeigt sich in den verschiedenen Qualifizierungen.

 

Qualifizierungen und Berufsbilder im Überblick

Fachkraft für Metalltechnik (Montagetechnik)

Fachkräfte in Fertigungsbereichen der Metall-, Elektro- und Haushaltsgeräteindustrie, im Maschinen-, Anlagen- und Fahrzeugbau – Einzelfertigung und Serienmontage von Baugruppen und Systemen.

Dauer: 24 Monate
Beginn: 14.01.2021 (Reha-Vorbereitung: 11.10.2021) sowie
Juli 2022 (Reha-Vorbereitung: April 2022)

Industriemechaniker/-in (Feingerätebau)

Fachkräfte in Fertigungsbereichen von Industrie- und Handwerksbetrieben. Abwechslungsreiche Tätigkeiten in Zerspanung, Qualitätssicherung, Instandhaltung oder auch als Servicetechniker. Herstellung und Instandhaltung feinmechanischer Instrumente und Apparate wie beispielsweise Laborgeräte.
Mehr Informationen hier.

Dauer: 24 Monate
Beginn: 14.01.2021 (Reha-Vorbereitung: 11.10.2021) sowie
Juli 2022 (Reha-Vorbereitung: April 2022)

Geprüfter Qualitätsfachmann/-frau Fertigungsprüftechnik

Einsatzgebiete in allen Industrie- und Handwerksbetrieben vom Kleinbetrieb bis zum Großunternehmen/Konzern
Planung und Organisation von Qualitätsmaßnahmen, Produkt- und Warenprüfung, Anwendung von Messmaschinen und Handmessmitteln, Aufbau und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements, Erstellung von Dokumentationen und Handlungsanweisungen
Mehr Informationen hier.

Dauer: 24 Monate
Beginn: 14.01.2021 (Reha-Vorbereitung: 11.10.2021) sowie
Juli 2022 (Reha-Vorbereitung: April 2022)

Techniker/-in Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau

Nach ihrer Ausbildung zur staatlich geprüften Technikerin/zum staatlich geprüften Techniker übernehmen sie verantwortliche Aufgaben in Planung, Entwicklung, Arbeitsvorbereitung Konstruktion, in der Fertigungsüberwachung, der Inbetriebnahme und Wartung von Anlagen der Maschinentechnik sowie in Beratung, Einweisung und Schulung von Kunden. 
Diese Fachschulausbildung berechtigt zum Fachhochschulzugang in Rheinland-Pfalz. Mehr Informationen hier.

Dauer: 24 Monate
Beginn: 05.04.2022 (Reha-Vorbereitung: 03.01.2022) sowie
April 2023 (Reha-Vorbereitung: Januar 2023)

Technische/-r Produktdesigner/-in (Maschinen- und Anlagenkonstruktion)

Arbeiten in Konstruktionsabteilungen industrieller Betriebe oder in Konstruktionsbüros in enger Zusammenarbeit mit Technikern und Ingenieuren.
Erstellen und Modifizieren von Einzelteilen und Baugruppen mit 3D-CAD-Systemen, 3D-Modelle in technische Zeichnungen ableiten, Projektarbeiten dokumentieren. Weiterqualifizierung mit CAM- und CAQ-Systemen möglich.
Mehr Informationen hier.

Dauer: 24 Monate
Beginn: 14.01.2021 (Reha-Vorbereitung: 11.10.2021) sowie
Juli 2022 (Reha-Vorbereitung: April 2022)

Produktionstechnologe/-in

Fachkräfte in Entwicklungsbereichen, in Pilotbereichen und Serienproduktionslinien, in Applikations- und Supportbereichen der produzierenden Industrie sowie bei produktionsunterstützenden Dienstleistungsunternehmen. 
Inbetriebnahme von Produktionsanlagen, Einrichtung neu entwickelter Produktionssysteme, Vorbereitung des Produktionsablaufs, Überwachung und Optimierung von Prozessabläufen.
Mehr Informationen hier.

Dauer: 24 Monate
Beginn: 14.01.2021 (Reha-Vorbereitung: 11.10.2021) sowie
Juli 2022 (Reha-Vorbereitung: April 2022)

Zerspanungsmechaniker/-in (Drehmaschinensysteme oder Fräsmaschinensysteme)

Fachkräfte in Fertigungsbereichen von Industriebetrieben und in Handwerksbetrieben. Einrichten und Optimieren von CNC-Maschinen, Herstellung von Dreh- und Frästeilen im Metallbereich.

Dauer: 24 Monate
Beginn: 14.01.2021 (Reha-Vorbereitung: 11.10.2021) sowie
Juli 2022 (Reha-Vorbereitung: April 2022)

Kontakt

Stephan Friedrich

Koordinator Metallberufe

Telefon: 06782 18-1510
s.friedrich@e-s-b.org

Bernd Molter

Koordinator Qualitätsfachleute

Telefon: 06782 18-1511
b.molter@e-s-b.org

Hans-Dieter Scholl

Koordinator

Telefon: 06782 18-1420
d.scholl@e-s-b.org

Manfred Sohns

Fachschulleiter
und Koordinator Technische Produktdesigner*innen

Telefon: 06782 18-1500
m.sohns@e-s-b.org

Sekretariat

Telefon: 06782 18-1501