JobTrain - Gemeinsam in den Arbeitsmarkt durchstarten

JobTrain ist ein Integrationsangebot, das sich an die in einem Berufsförderungswerk absolvierte Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben anschließt. Mit dem Angebot erhalten Absolvent*innen Unterstützungsleistungen, um eine dauerhafte Integration in den Arbeitsmarkt zu erreichen. Es richtet sich an alle Teilnehmenden aus dem Saarland und aus Rheinland-Pfalz, deren Ausbildung bzw. Teilfeldqualifizierung ordnungsgemäß beendet ist, aber noch kein Arbeitsverhältnis besteht.

JobTrain startet unmittelbar nach Ausbildungsende. Im Abstand von 2 bis 3 Wochen erfolgen die ersten fünf Veranstaltungen an den verschiedenen Durchführungsorten (Birkenfeld, Kaiserslautern, Mainz, Saarbrücken oder Trier). Vorgesehen ist eine Dauer von vier Stunden, bei Bedarf besteht im Anschluss ein Zeitfenster für individuelle Beratung. Gemeinsam mit Ihnen aktualisieren wir Ihre bisherigen Bewerbungsunterlagen und recherchieren Ziel- und alternative Arbeitsmärkte. Die Zusammensetzung der JobTrain-Gruppen ist berufsübergreifend und auf maximal acht Teilnehmer begrenzt.

Sollte bis zum Ende der fünften Veranstaltung noch keine Integration erfolgt sein, ist ein Gespräch mit der zuständigen Rehaberaterin/dem zuständigen Rehaberater, dem Teilnehmenden und dem Berufsförderungswerk vorgesehen, in dem das weitere Vorgehen besprochen wird. Bei einer Fortsetzung von JobTrain finden die weiteren Termine monatlich statt.

Kontakt

Aufnahmeverwaltung

Telefon: 06782 18-1413
aufnahmeverwaltung@e-s-b.org