Ausbildung als Maler/in und Lackierer/in

Die dreijährige Berufsausbildung zur/zum Maler/in und Lackierer/in (Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung) findet sowohl in der eigens dafür eingerichteten Lehrwerkstatt als auch durch unmittelbare praktische Erfahrungen auf wechselnden internen Baustellen der Elisabeth-Stiftung Birkenfeld statt.

Unter Anleitung einer Malermeisterin erlernen die Auszubildenden fachpraktische Fertigkeiten und Kenntnisse des Handwerks „Maler/in und Lackierer/in“. Den jeweiligen Ausbildungsjahren entsprechend geht es dabei beispielsweise um Streich-, Tapezier- und Verputzarbeiten sowie diverse Schmucktechniken und Beschichtungsaufbau verschiedener Untergründe.