Ausbildung im Berufsfeld Metall

Die Berufsbilder der Metallbranche sind vielseitig. Das Jugendwerk für Bildung und Soziales bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen drei verschiedene Ausbildungsberufe an, die sich jeweils auf ein spezielles Einsatzgebiet konzentrieren:

  • Konstruktionsmechaniker/in (Einsatzgebiet: Ausrüstungstechnik)
  • Industriemechaniker/in (Einsatzgebiet: Feingerätebau)
  • Zerspanungsmechaniker/in (Einsatzgebiet: Fräsmaschinensysteme)

Orientiert am jeweiligen Ausbildungsrahmenplan, erlernen die Auszubildenden im Zeitraum von dreieinhalb Jahren zunächst gemeinsame Kernqualifikationen und anschließend berufsspezifische Fachqualifikationen. Moderne Maschinen und Werkzeuge, die den unternehmerischen Standards entsprechen, ermöglichen den Erwerb umfangreicher praktischer Kenntnisse. Durch Projektarbeit lernen die Teilnehmer*innen unter Anleitung ihrer Ausbilder*innen, ein Endprodukt von der Planung bis zum ersten Probelauf zu erarbeiten. Dabei wird besonders auf das Zusammenspiel von Theorie und Praxis Wert gelegt.